Wertschätzung

Engagement à la carte

Einmal jährlich wird den Engagement-Card Besitzer/innen auf ungewöhnliche Weise für ihre bürgerschaftliche Initiative gedankt: ein festlicher Abend mit dem 4-Gänge-Menü „Engagement à la carte“ serviert von Bielefelder Politikerinnen und Politiker. Ein Kulturprogramm rundet das Ganze zu einem besonderen Erlebnis ab. ...mehr

Engagement & Friends

ist eine Dankeschön-Veranstaltung, zu dem der Trägerkreis der Engagement-Card einmal im Jahr alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 27 Jahren einlädt, die sich in Bielefeld ehrenamtlich engagieren und die Engagement-Card oder die Bielefelder Juleica haben.
Jedes Jahr gibt es ein anderes kulturelles Event wie ein Konzert der "Helden", einem Kinobesuch und die Eisdisco. .... mehr

Engagement-Card

Schirmherr Oberbürgermeister Pit Clausen
Schirmherr Oberbürgermeister Pit Clausen
Freiwilliges Engagement und Ehrenamt tun allen gut! Engagement erhöht die Lebensqualität und fördert das soziale Miteinander in Bielefeld. Würde es fehlen, wäre unsere Stadt um Vieles ärmer.

Dieses vielfältige, in der Regel unentgeltliche Engagement verdient gesellschaftliche Anerkennung und Dank. Deshalb gibt es die Engagement-Card in Bielefeld. Mit der Engagement-Card erhalten Sie bei öffentlichen und privatwirtschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen attraktive Vergünstigungen, insbesondere in den Bereichen Freizeit, Kultur und Mobilität.

Es gibt viele Arten „Dankeschön“ zu sagen. Eine davon ist die Bielefelder Engagement-Card.
Mehr Informationen zum Erhalt der Engagement-Card finden sie hier.

Highlights

Einladung zum 11. festlichen Dankeschön-Essen „Engagement à la carte“

am 28.05.2019 um 19:00 Uhr im KuKS

Der OB Pit Clausen in Aktion
Der OB Pit Clausen in Aktion

Der Trägerkreis der Engagement-Card veranstaltet unter dem Motto »Engagement à la carte« jährlich das festliche »Dankeschön-Essen« für ehrenamtlich Tätige in Bielefeld. Die Schirmherrschaft hat der Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld übernommen.

Als Engagement-Card-Besitzerinnen und -Besitzer sind Sie herzlich eingeladen.

Sie „dienen“ mit Ihrem täglichen Engagement den Menschen in unserer Stadt – an diesem Abend werden Sie von den Vertreterinnen und Vertretern Ihrer Stadt „bedient“, denn das Menü wird unter aktiver Beteiligung von Bielefelder Bundes­tags- und Landtagsabgeordneten sowie Ratsmitgliedern unter der „Leitung“ unseres Oberbürgermeisters serviert – eine exklusive Besonderheit und Würdigung Ihres Engagements durch unser Dankeschön-Essen.

Die Veranstaltung wird von der Gruppe »Pronto Mulino« musikalisch begleitet und von der Journalistin Stefanie Martin moderiert.

Teilnahmeverfahren:

Bis zu 280 ehrenamtlich Engagierte aus Bielefeld können teilnehmen. Bei über 1.000 Engagement-Card-Inhaberinnen und -Inhabern gibt es stets deutlich mehr Interessierte als Plätze. In diesem Jahr wollen wir die Engagement-Card-Besitzerinnen und -Besitzer bevorzugen, die noch nie an einer solchen Veran­staltung teilgenommen haben. Unser Ziel ist es, wenigstens 100 erstmalige Teilnehmer zu gewinnen. Bitte vermerken Sie auf Ihrer Anmeldung, ob Sie bisher noch nie an einem solchen Dankeschön-Essen teilgenommen haben. Daher erhalten Sie eine verbindliche schriftliche Zusage erst nach Ihrer tele­fonischen Anmeldung unter der Telefon-Nr. 0521-2996 201 (Anmelde­zeiten: Mo–Do von 9:00–14:00 Uhr) bei gleichzeitiger Rückgabe (Post, Fax, Mail oder WhatsApp) des herunterladbaren Anmeldeformulars.

Die Kosten für die Veranstaltung werden ausschließlich von privaten und gemeinnützigen Sponsoren und von unserem Trägerkreis getragen. Wir danken besonders für die Unterstützung der Sparkasse Bielefeld, der Stockmeier-Stiftung und der Freien Scholle.

Die Veranstaltung ist ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes für Ihr bürgerschaftliches Engagement. Wir wünschen Ihnen einen gemütlichen und genussreichen Abend in angenehmer Atmosphäre, an dem Sie auch neue Kontakte knüpfen und miteinander ins Gespräch kommen können. Sie befinden sich in bester Gesellschaft – in der Gesellschaft von anderen ehrenamtlich Tätigen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Mit freundlichen Grüßen vom Trägerkreis der Engagement-Card Franz Schaible

So erreichen Sie den Veranstaltungsort:

mit dem Bus

Ab Jahnplatz mit der Linie 24 Richtung „Sieker" bis Haltestelle „Dompfaffweg“. Aussteigen und in Busrichtung 25 Meter weitergehen bis zum Zebrastreifen, diesen überqueren, in die Laubstraße einbiegen und bis zur Meisenstraße durchgehen. 50 Meter schräg links ist der Eingang zum Gelände der GAB. Das Kultur- und Kommunikationszentrum Sieker (KuKS) liegt ca. 50 m gegenüber vom Eingang.

mit der Straßenbahn

Ab Jahnplatz oder Hauptbahnhof mit der Linie 3 Richtung „Stieghorst-Zentrum" bis Haltestelle „Sieker-Mitte“. Aussteigen und ein paar Schritte zurück zur Oldentruper Straße. Dort rechts halten und die Otto-Brenner-Straße überqueren. Nach rund 300 Metern geht links die Meisenstraße ab. Nach etwa 500 Metern liegt rechts das Gelände der GAB.

mit dem Auto

Es stehen 110 weitere Parkplätze direkt rechts neben dem KuKS zur Verfügung. Nehmen Sie hierzu von der Meisenstraße aus die Einfahrt vor dem Eingang zum GAB-Gelände. Darüber hinaus stehen viele Parkplätze auf dem GAB-Gelände selbst zur Verfügung.

 

Eine
Idee der
Sozial-Aktien-Gesellschaft
Trägerkreis der
Engagement-Card
Freiwilligenagentur Bielefeld Freiwilligenakademie Bielefeld Bielefelder Jugendring Bethel